Biologie-Schule.de

Kompaktes Wissen für Schule und Studium

Biologie-Schule.de

Das Nachschlagewerk für Biologie

Hunderassen

Liste der beliebtesten Hunderassen mit Bildern

Hunderassen  
Gemeinsam mit Katzen gehören Hunde zu den beliebtesten Haustieren in Deutschland. Kaum zu glauben, aber alle heutigen Hunderassen stammen vom Wolf ab. Durch gezielte Züchtung sind viele verschiedene Rassen entstanden, die sich äußerlich und charakterlich z.T. sehr deutlich voneinander unterscheiden. Der Mensch begann vor mindestens 20.000 Jahren mit der Domestizierung, also der Züchtung und Zähmung, von wildlebenden Wölfen. Andere Schätzungen gehen sogar von mehr als 80.000 Jahren aus.

Wir sprechen übrigens nicht von Hundearten, sondern von Hunderassen. Der Grund ist rein biologischer Natur: Während Arten sich zwar sehr ähnlich sehen können und sich auch stammesgeschichtlich 'sehr nah' stehen (z.B. Schimpanse und Orang-Utan), können sie doch keine fruchtbaren Nachkommen zeugen. Anders bei Tierrassen, bei denen sich das Aussehen ebenfalls teilweise deutlich unterscheidet (z.B. Deutscher Schäferhund und Yorkshire Terrier), Fortpflanzung aber trotzdem möglich ist. Alle Hunderassen können theoretisch untereinander gekreuzt werden, sodass man von einer gemeinsamen Rasse, dem Haushund (Canis lupus familiaris), spricht.
Es folgt eine Übersicht zu den beliebtesten Hunderassen.

Übersicht zu den beliebtesten Hunderassen

HunderasseHerkunftGrößeGewichtAlter
AkitaJAP≈ 70cm≈ 45kg8 - 14
American Pit BullUSA≈ 50cm≈ 30kg8 - 13
American StaffordshireUSA≈ 45cm≈ 35kg8 - 14
Australian ShepherdUSA≈ 55cm≈ 25kg12 - 15
BeagleGB≈ 40cm≈ 18kg10 - 16
Berner SennenhundCH≈ 70cm≈ 45kg5 - 8
BernhardinerCH≈ 90cm≈ 85kg4 - 9
Border CollieGB≈ 55cm≈ 18kg12 - 15
BullterrierGB≈ 50cm≈ 30kg10 - 12
Cane Corso ItalianoIT≈ 65cm≈ 45kg10 - 14
ChihuahuaMEX≈ 20cm≈ 3kg8 - 16
Cocker SpanielGB≈ 40cm≈ 13kg10 - 15
DackelDEU≈ 30cm≈ 9kg11 - 15
DalmatinerKRO≈ 60cm≈ 30kg8 - 13
Deutsche DoggeDEU≈ 85cm≈ 80kg5 - 8
Deutscher BoxerDEU≈ 60cm≈ 30kg10 - 13
Deutscher SchäferhundDEU≈ 60cm≈ 35kg10 - 14
DobermannDEU≈ 70cm≈ 35kg9 - 13
Dogo ArgentinoARG≈ 65cm≈ 40kg12 - 16
Englische BulldoggeGB≈ 40cm≈ 22kg7 - 10
Französische BulldoggeFRA≈ 35cm≈ 12kg8 - 12
Golden RetrieverGB≈ 60cm≈ 30kg9 - 12
HovawartDEU≈ 65cm≈ 35kg8 - 13
HuskyRUS≈ 60cm≈ 26kg8 - 13
Jack Russell TerrierGB≈ 30cm≈ 5kg12 - 16
LabradorGB≈ 55cm≈ 40kg10 - 13
Malteser?≈ 22cm≈ 4kg10 - 15
MastiffGB≈ 85cm≈ 85kg9 - 12
MopsCHN≈ 35cm≈ 7kg10 - 15
NeufundländerCAN≈ 75cm≈ 65kg7 - 11
PudelFRA≈ 55cm≈ 25kg10 - 15
Rhodesian RidgebackSIM≈ 70cm≈ 35kg9 - 12
RottweilerDEU≈ 65cm≈ 55kg8 - 10
Yorkshire TerrierGB≈ 20cm≈ 3kg12 - 16

Hunderassen in der Systematik der FCI:

Gruppe 1: Hütehunde und Treibhunde
Gruppe 2: Pinscher und Schnauzer Molossoide Sennenhunde
Gruppe 3: Terrier
Gruppe 4: Dachshunde
Gruppe 5: Spitze und Hunde vom Urtyp
Gruppe 6: Laufhunde, Schweißhunde und verwandte Rassen
Gruppe 7: Vorstehhunde
Gruppe 8: Apportierhunde Stöberhunde Wasserhunde
Gruppe 9: Gesellschafts- und Begleithunde
Gruppe 10: Windhunde

Zusammenfassung

  • Alle Hunderassen (Canis lupus familiaris) stammen vom Wolf (Canis lupus) ab.
  • Die Systematik der Fédération Cynologique Internationale (FCI) gilt mittlerweile als akzeptierter Standard, zur Anerkennung von Hunderassen.

Weiterführende Links