Biologie-Schule.de

Kompaktes Wissen für Schule und Studium

Biologie-Schule.de

Das Nachschlagewerk für Biologie

Wieviele Gehirne hat eine Krake?

 

Luisa (14) fragt:

"Meine Oma erzählt mir andauernd das Kraken neun Gehirne haben. Ist das wahr oder hat sie sich das ausgedacht? Übrigens ich finde eure Seite total klasse! "

| 10.01.2013 | Zoologie | Schon gewusst? |

Wieviele Gehirne hat eine Krake?
Das hat bestimmt jeder schon einmal gehört: Kraken haben neun Gehirne und drei Herzen. Zumindest was die Anzahl der Herzen angeht stimmt die These. Kraken und Oktopoden besitzen tatsächlich drei Herzen: ein Hauptherz für Gehirn und Körper, sowie zwei Kiemenherzen für die Atmung.
Wenn es allerdings um die Zahl der Gehirne geht, sind sich die Wissenschaftler uneins. Fest steht: In jedem Arm der Krake befindet sich ein Nervenknoten, auch als Ganglion bekannt. Die Ganglien bestehen aus äußerst vielen Nervenzellen und machen es der Krake möglich, jeden einzelnen Arm unabhängig voneinander zu bewegen. Dennoch werden alle Bewegungen der Kranke von ihrem Zentralhirn im Kopf aus gesteuert. Wäre das nicht so, hätten die acht Arme der Krake ein Eigenleben und würden sich vermutlich völlig unkontrolliert bewegen. Doch gerade bei schnellen Fluchtbewegungen durch das Wasser müssen sich alle acht Arme synchron bewegen, weil die Krake sonst nicht von der Stelle käme.
Kraken haben also keine neun Gehirne. Ein Knotenpunkt von vielen Nervenzellen macht noch kein selbstständiges Gehirn aus. Außerdem spricht gegen die Annahme von neun einzelnen Gehirnen vor allem die Tatsache, dass ein abgetrennter Krakenarm nicht überlebensfähig ist. Die Krake mit ihrem Haupthirn hingegen bleibt es.